Gründungstreffen des Liberaler Club München

Gründungstreffen des Liberaler Club München

„Rettet Europa vor der EU – Wie ein Traum an der Gier nach Macht zerbricht“
Buchpräsentation und Diskussionsveranstaltung mit Carlos A. Gebauer

19. Februar 2015 um 19:00 Uhr im Tagungszentrum im Kolpinghaus München-Zentrum (Adolf-Kolping-Straße 1, 80336 München, U4 / U5 Karlsplatz)

(Moderation: Dr. Matthias Schröder, München)

Liebe Freunde des Liberalismus,
in ganz Deutschland gründen sich derzeit Liberale Clubs, um die klassisch-liberalen Freiheitsfreunde innerhalb und außerhalb der FDP stärker zu vernetzen. Mit den Liberalen Clubs präsentiert sich der Liberale Aufbruch vor Ort, jedoch keinesfalls als Konkurrenz zur FDP: Vielmehr treffen sich hier FDP- und Nicht-FDP Mitglieder zum konstruktiven Diskurs miteinander: Mit unterschiedlichsten Veranstaltungen wird hier für die Idee eines konsequenten Liberalismus geworben. Wir wollen die klassischen Liberalen in und außerhalb der FDP vernetzen, stärken und fördern, um der individuelle Freiheit in diesem Land wieder eine Stimme zu geben. Die erste Veranstaltung des Liberalen Club München findet am 19. Februar statt: Carlos A. Gebauer wird zunächst sein neues Buch „Rettet Europa vor der EU“ präsentieren, anschließend freuen wir uns auf eine konstruktive Diskussion zur liberalen Sache.

Zum Buch: „Rettet Europa vor der EU“: Mit der Geld-, Steuer- und Subventionspolitik der EU entsteht eine staatliche Planwirtschaft, die sämtliche Lebensbereiche jedes Bürgers kleinteilig erfasst. Der edelste Gedanke Europas, die Würde des einzelnen Menschen zu respektieren, droht in Vergessenheit zu geraten. Nach einer langen Periode intellektueller, industrieller, wirtschaftlicher und politischer Freiheitsgewinne erlahmt die Bereitschaft der Bürger, sich weiter für ihre Rechte zu engagieren. Carlos A. Gebauer entlarvt das politische und bürokratische Monster aus Brüssel und plädiert für eine Rückbesinnung zur Selbstverantwortung.
Zum Autor: Carlos Alexander Gebauer ist Rechtsanwalt, Fachanwalt für Medizinrecht, Autor und Publizist. Er wurde als Darsteller der RTL-Gerichtsshow Das Strafgericht bekannt, wo er zwischen 2002 und 2008 in mehreren hundert Folgen als Strafverteidiger auftrat. Gebauer studierte Philosophie, neuere Geschichte, Sprachwissenschaften, Rechtswissenschaften und Musikwissenschaften in Düsseldorf, Bayreuth und Bonn. 2003 wurde Gebauer zum Richter am Anwaltsgericht für den Bezirk der Rechtsanwaltskammer Düsseldorf ernannt. Aufgrund eines 2006 erhaltenen Lehrauftrags für Sozialrecht war er zeitweilig im Fachbereich Gesundheitsökonomie der Hochschule Fresenius in Köln tätig. Seit 1995 verfasst Gebauer gesellschaftspolitische und juristische Texte, die hauptsächlich liberale und libertäre Standpunkte vertreten, als Kolumnist der Zeitschrift eigentümlich frei, aber z. B. auch Beiträge in Cicero und in Verbandsmagazinen. Gebauer ist Mitglied der FDP. Er war dort einer der Initiatoren eines Mitgliederentscheides gegen den europäischen Stabilitätsmechanismus, der Ende 2011 knapp scheiterte.

Veranstalter: Dr. Matthias Schröder (V.i.S.d.P.), München, Tel.: 089/24218733, Anmeldung bitte per Mail unter info@schroeder-liberal.de oder unter www.facebook.com/dr.matthias.schroeder. Informationen unter www.liberaler-aufbruch.de.

About The Author

Related posts

Leave a Reply