Bericht vom Liberalen Club München

Bericht vom Liberalen Club München

Banner_LC_München

 

Bericht über den Liberalen Club München am 15.07.2015 im Hofbräuhaus München:
„Krankenkassen, ein Staat im Staat – ohne Transparenz und Kontrolle?“ mit Renate Hartwig. Aus aktuellem Anlass wurde auch das Thema „Datenschutzfalle E-Health / elektronische Gesundheitskarte“ diskutiert (Moderation: Dr. Matthias Schröder, München)

Am 15.07.2015 fand im Hofbräuhaus München die Sommerveranstaltung des Liberalen Club München statt. Das Thema ist für die Sommerveranstaltung des Liberalen Club München bewusst polarisierend, ja fast provozierend gewählt worden:  „Krankenkassen, ein Staat im Staat – ohne Transparenz und Kontrolle?“. Mit Renate Hartwig konnte eine Referentin gewonnen werden, die zu 100% die liberalen Prinzipien einer modernen Gesundheitspolitik vertritt. Sie hat 2008 im Münchener Olympiastadion die legendäre Protestveranstaltung der Hausärzte zum Systemausstieg mit über 25 000 Teilnehmern organisiert und initiiert. Sie hat zahlreiche Publikationen zum Thema verfasst und ist bei Funktionären im Gesundheitswesen und in der Gesundheitspolitik gleichermaßen gefürchtet und geachtet. In ihrem Impulsreferat hat sie die Vernetzung der Krankenkassen mit den kassenärztlichen Vereinigungen und der Politik sehr überzeugend dargestellt. Es wurde anhand von Daten und Fakten die Interessenskonflikte im Gesundheitswesen differenziert dargestellt. Anschließend wurde im gut klimatisierten „Münchner Zimmer“ des Hofbräuhauses noch bis fast 22.30 Uhr hitzig und positiv diskutiert, auch über die „Datenschutzfalle E-Health“.

Es freut mich sehr zu sehen, wie viele politisch höchst interessierte Menschen es gibt, denen es genauso Freude macht wie mir, stundenlang über Politik zu diskutieren. Hier bieten die Liberalen Clubs in zunehmendem Mass eine Möglichkeit, die sehr positiv aufgenommen wird. Ich freue mich sehr darauf, die Herbstveranstaltung des Liberalen Club München zu organisieren und informiere dann wieder im Vorfeld über das Thema.

Ihr Dr. Matthias Schröder

11750711_1592675377664548_605137000727004480_n

 

 

 

 

11733821_1592592461006173_114149260856283134_n

About The Author

Related posts

Leave a Reply