Einladung zum Liberalen Club Hamburg

Einladung zum Liberalen Club Hamburg

Liberaler-Club-Hamburg

Liebe Freunde,

ich lade Sie herzlich ein zum Liberalen Club Hamburg.

Steffen Krug hält einen Vortrag zum Thema „Euro-Krise, Bankenrettungen und Notstandsverordnungen – Vermögenssicherungs- und Internationalisierungsstrategien für Privatanleger“.

Wir treffen uns am Dienstag, den 13. Oktober 2015, um 19:00 Uhr im Satellite Ofice, Neuer Wall 10, 20354 Hamburg

Die Signale kommen näher – täglich lesen wir von neuen Krisen, militärischen Auseinandersetzungen, Migrationsströmen, mangelnden Banken-Kapitalisierungen, Beschlagnahmen von Immobilien wie nun in Hamburg. Wie sicher ist unser Finanzsystem, und wie kann ich mich als Anleger vor Risiken schützen?

Die klassische Strategie der Diversifierung im Anlage-Portefeuille gilt heute wie vor 30 oder 100 Jahren – nur muss man sich heute auf Risiken wie Staats- und Bankenpleiten oder Ausfälle bzw. Entwertung privater und öffentlicher Renten und Lebensversicherungen einstellen, möglicherweise langfristig sogar auf Notstand und dem Ende von Subsidiarleistungen.

Wir freuen uns, dass uns Steffen Krug von IfAAM hier einlädt, seine radikalen und frischen Anlageprinzipien mit uns zu teilen; die Anlagestrategien des IfAAM basieren auf den Empfehlungen der Österreichischen Schule der Ökonomie, die von Carl Menger und Ludwig Mises in Wien geprägt wurde, und später in den USA durch Hayek, Rothbard und andere weitergeführt wurde. Die österreichische Schule der Ökonomie liefert alternative Erklärungsmuster für die Ereignisse in Wirtschaft und Politik, und sie beschreibt seit den Werken von Mises auch die schädlichen Wirkungen von ungedecktem Zentralbankgeld.
Bitte nehmen Sie sich Zeit, und informieren Sie sich zu diesem aktuellen Thema.

Um formlose Anmeldung wird gebeten unter:
fdp@tim-walter.net, Betreff: Liberaler Club Hamburg
Mit liberalen GrüßenTim Walter
Regionalsprecher Liberaler Aufbruch für Bremen, Niedersachsen und Hamburg

About The Author

Related posts

Leave a Reply