Positionspapier Gesundheit

Gesundheitspolitik

Mut zu neuen Ideen

Der mündige Bürger steht im Mittelpunkt auch bei der liberalen Reform der Gesundheits- und Sozialpolitik. Das heutige Gesundheitssystem kennt weder das Prinzip des Wettbewerbs, noch das der Eigenverantwortung. Dies führt zu einer wachsenden Belastung der Beitragszahler und der öffentlichen Haushalte bei gleichzeitig damit einhergehenden Leistungskürzungen. Ludwig Erhards Forderung ‚Mehr Wohlstand für alle‘ kann auch im Gesundheitssystem nur durch Wettbewerb erreicht werden.

In einem ersten Schritt sollte ein konsequentes Kostenerstattungssystem eingeführt werden, um Kosten und Nutzen des Gesundheitssystems für den einzelnen Patienten transparent zu machen. Im zweiten Schritt muss die
Einführung persönlicher Verantwortung stehen. Es geht darum, die Bürger zu befähigen, sich selbst zu versichern und individuelle Leistungsansprüche zu erwerben.